Laute [ø:] - Ö, ö, öh, oe

[œ] - Ö, ö

В немецком языке различают как разные фонемы долгое закрытое [ø:] и краткое открытое [œ].

При произнесении долгого закрытого [ø:] нижняя челюсть слегка опущена; губы имеют уклад, сходный с укладом губ для гласного [о:]; губы не напряжены, вытянуты вперед и округлены; раствор рта небольшой; язык имеет уклад, сходный с укладом языка для гласного [е:]; мускулы напряжены, стабильность уклада языка и губ сохраняется от начала до конца произнесения гласного. Немецкое [ø:] – долгий закрытый лабиализованный гласный переднего ряда среднего подъема, темнее [е:], но светлее [о:].

При произнесении краткого открытого [œ] нижняя челюсть опущена несколько больше, чем при [ø:], губы имеют уклад, сходный с укладом губ для гласного [о]; язык имеет уклад, сходный с укладом языка для гласного [ε]. Немецкое [œ] – краткий открытый лабиализованный гласный переднего ряда среднего подъема, темнее [ε], но светлее [о].

Laut [ø:]

Wortübungen

1. Hören Sie und üben Sie:

a) Höfe b) schön c) hören d) Öfen e) Kommandeur

böse französisch stören Öl Redakteur

Töne höflich schwören Öse Regisseur

Vögel fröhlich töten Ingenieur

Söhne nötig Goethe

2. Vergleichen Sie:

a) lesen – lösen schwer – schwören

Besen – böse Heer – hören

fegen – Vögel Meer – Möhre

Sehne – Söhne stehen – stören

Hefe – Höfe Lehne – Löhne

b) groß – Größe froh – fröhlich

schon – schön Sohn – Söhne

Ton – Töne hoch – höher

Vogel – Vögel Franzose – Französin

Brot – Brötchen reden – Röte

Satzbeispiele

1. Hören Sie und üben Sie:

Das Mädchen ist schön.

Ihre Söhne sind schön.

Das sind schöne Blumen.

Die Vögel singen schöne Lieder.

Das Mädchen hat ein schönes Kleid.

Da sitzt der böse Löwe.

Mein Vater ist Ingenieur.

2. Antworten Sie auf die Fragen:

Wie ist das Mädchen?

Wie sind ihre Söhne?

Was für Blumen sind das?

Wer singt schöne Lieder?

Was für ein Kleid hat das Mädchen?

Wer sitzt da?

Was ist dein Vater?

3. Lernen Sie den Text:

a) Da sitzen ihre Söhne. Sie essen süße Brötchen. Die Söhne hören auch Musik. Niemand stört sie.

b) Das ist ein Mädchen. Das Mädchen ist schön. Es heißt Emma. Emma ist Studentin. Sie lernt Französisch. Es ist nötig zu lernen. Emma ist fröhlich. Sie ist auch höflich.

4. Lesen Sie richtig:

Diese Goetheausgabe gehört mir.

Störe uns nicht beim Zuhören.

Höre nicht nur, was er sagt; höre auch, wie er es meint.

Böses muss mit Bösem enden.

Laut [œ]

Wortübungen

1. Hören Sie und üben Sie:

a) Stöcke b) Österreich c) Körbe d) Flötentöne

können öfter fördern Königssöhne

Dörfer öffnen Köln Öltröpfchen

Wörter Öffnung Töpfer Völkersversöhnung

möchte östlich wöchentlich

Töchter zwölf Körper

Löffel Wörter

2. Vergleichen Sie:

a) stecken – Stöcke b) offen – öffnen c) Öfen – öffnen

kennen –können Dorf – Dörfer schön – Stöcke

Kellner – Köln Wort – Wörter Goethe – Götter

fertig – fördern Tochter – Töchter König – können

Werke – Wörter Volk – Völker stören – Stöcke

hell – Hölle Wolke – Wölkchen nötig – nördlich

Mächte – möchte Kopf – Köpfe Löwe – Löffel

Rest – rösten Stock – Stöcke mögen – möchten

Plätze – plötzlich oft – öfter Höhe – Hölle

fällig –völlig Osten – östlich Vögel – Völker

kochen – Köche

3. Lesen Sie richtig:

hören, Börse, plötzlich, nötig, möglich, gehören, nördlich, Möbel, Wörterbuch, ökonomisch, zwölf, lösen, wunderschön, wöchentlich.

Satzbeispiele

1. Hören Sie und üben Sie:

Das sind ihre Töchter.

Ihre Töchter sind schön.

Die Schüler können schreiben.

Sie schreiben zwölf Wörter.

Hier liegen zwölf Löffel.

Öffne das Fenster.

2. Lernen Sie das Gespräch:

- Was siehst du auf dem Bilde?

- Zwölf Dörfer.

- Wie sind die Dörfer?

- Sie sind groß.

- Wo liegen diese Dörfer?

- In Österreich.

- Möchtest du nach Österreich fahren?

- Und ob!

3. Lesen Sie richtig:

Einmal wöchentlich gehe ich ins Kino.

Ich möchte alle Wörter gut lesen können.

Öffentlich reden heißt öffentlich Köpfe öffnen.

Wo Frösche sind, sind auch Störche.

4. Lernen Sie den Zungenbrecher:

Kleine Kinder können keine Kirschkerne knacken.

Laut [ŋ]

Артикуляция согласного [ŋ]

Немецкий согласный [ŋ] – сонорный, смычно-проходной, заднеязычный, носовой согласный.

При произнесении согласного [ŋ] нижняя челюсть несколько опущена, губы не напряжены и отстают от зубов, верхняя губа слегка приподнята; язык продвинут вперед; кончик языка касается нижних передних зубов, средне-задняя часть языка поднята к твердому небу и образует смычку, края языка касаются верхних боковых зубов; мягкое небо опущено и открывает вход в полость носа: выдыхаемая струя воздуха проходит через нос, благодаря чему согласный получает носовую окраску, тон голоса, порождаемый вибрацией голосовых связок, сильный, что и определяет сонорность согласного.

Wortübungen

1. Hören Sie und üben Sie:

a) Hunger b) eng c) singen d) singst e) Bank

Finger lang springen springst Danke

Zunge jung bringen bringst krank

Junge streng klingen klingst Schrank

Wange Gang Geschenk

2. Hören Sie und üben Sie:

a) Zeitung b) Fingerring c) die lange Zunge d) Ankunft

Vorlesung Singsang der junge Sänger anketten

Erzählung Danksagung eine Menge Ringe Angina

Achtung Mongole

Endung Tango

Wohnung

3. Üben Sie die Wortpaare:

a) Klingel – Klinke – Hingabe b) sang – sank

Angel – Onkel – Anklage klang – schlank

Bang – Bank – Bahngleis lang – blank

Zange – zanken – Zahnglas fing – Fink

Ding – trink

sing – sink

zwing – Wink

4. Hören Sie und üben Sie:

a) du singst – er singt b) du trinkst – er trinkt

du ringst – er ringt du dankst – er dankt

du bringst – er bringt du denkst – er denkt

du hängst – er hängt du lenkst – er lenkt

5. Lesen Sie richtig:

a) gehen, ging, gegangen b) eine enge Bank

hängen, hing, gehangen eine junge Enkelin

danken, dankte, gedankt ein strenger Onkel

trinken, trank, getrunken eine lange Zunge

ringen, rang, gerungen angst und bange

zwingen, zwang, gezwungen lange Schlangen fangen

Satzbeispiele

1. Hören Sie und üben Sie:

a) Die Straße ist lang. b) Inge bringt die Zeitungen.

Hier ist ein Punkt. Wolfgang hat Hunger.

Herr Wenk ist nicht da. Der Junge denkt lange an den Sänger.

Horst ist ein Angler. Am Eingang ist eine Klingel.

Inge spricht langsam. Frank denkt an die Prüfung.

2. Hören Sie und üben Sie:

a) Die Straße ist lang. b) Ist die Straße lang?

Der Brief ist lang. Ist der Brief lang?

Inge sang ein Lied. Sang Inge ein Lied?

Peter sprang hoch. Sprang Peter hoch?

Das Mädchen ist jung. Ist das Mädchen jung?

3. Lesen Sie richtig:

Da sitzt eine junge Frau.

Inge liest einen langen Brief.

Der Junge hat enge Schuhe.

4. Lernen Sie den Text:

Das ist ein junges Mädchen. Das Mädchen heißt Inge. Inge studiert am Konservatorium. Inge spielt Geige. Inge singt auch gut. Inge studiert Englisch. Sie ist streng.

5. Lesen Sie richtig:

Singe, wem Gesang gegeben!

Im engen Kreis verengert sich der Sinn (F.Schiller).

Lass das Vergangene vergangen sein (J.W.Goethe).

6. Lernen Sie den Zungenbrecher:

Eine lange Schlange schlängelt sich lange um eine hohe Stange. Einem kleinen Jungen ist es gelungen, eine lange Schlange zu fangen.

Фонетическое чтение

Übung 1. Bereiten Sie phonetisch richtiges Lesen des Textes:

Die Kleins

Frau Klein und Herr Klein sind Ärzte. Frau Klein kommt aus Halle. Und Herr Klein kommt aus Berlin. Sie wohnen und arbeiten jetzt in Mannheim. Sie arbeiten viel. Sie kommen spät nach Hause. Am Wochenende machen sie Musik. Herr Klein spielt Geige. Und Frau Klein spielt Klavier. Sie besuchen auch Konzerte.

Helga Klein ist Studentin. Sie studiert in Mainz Germanistik. Sie will Lehrerin werden. Am Wochenende kommt sie nach Hause. Sie macht zu Hause auch Musik.

Übung 2. Antworten Sie auf die Fragen zum Text:

Sind Frau und Herr Klein Lehrer?

Wo wohnen sie und woher kommen sie?

Haben Frau und Herr Klein Musik gern?

Wohnt Helga Klein auch in Mannheim?